Tus Iserlohn 1846 e.V. Abteilung Judo
Saison 2017
Training mit Kiyoshi 2014 Sommerfahrt 2012 nach Bad Zwischenahn Luftaufnahme über dem Sportpark die Mannschft 2013 (Landesligaaufsteiger) der Weihnachtspokal Judosafari 25. August 2012 Amazonenturnier 2012 Melda holt Gold auf diesem hochqualitativen Turnier ein Training im Januar 2012 Sommerfahrt nach Scharbeutz 2010 Weihnachtspokal 1. Titelverteidigung 2009 nach dem erstmaligen Gewinn 2008 Kyuprüfung 2011
Die   Luft   ist   raus…   unsere   Mannschaft   zeigt sich   in   2017   mehr   mit   ungeplanten   Ausfällen als   mit   Kampfgeist,   hinzu   kommt   das   Novum, dass   wir   in   diesem   Jahr   zum   ersten   Mal   mit   2 Mannschaften    an    den    Start    gegangen    sind. Viele   Kämpfer   im   Kader   aus   der   vergangenen Saison   hatten   wegen   des   hohen   Niveaus   keine Gelegenheit    zu    kämpfen,    sodass    gemeinsam entschieden   wurde,   TuS   Iserlohn   II   ins   Leben zu   rufen,   die   in   der   Bezirksliga   auf   die   Matte gehen   musste.   Unerwartete   Ausfälle   machten   es   der   Mannschaft   immer   wieder   schwer   die   Mannschft komplett   zu   besetzen.   Traurig   unterbesetzt   gipfelte   das   Ganze   am   letzten   Kampftag   zu   Hause   in   Iserlohn. Hier   kämpfte   nur   noch   ein   Rumpfteam   und   konnte   die   hohen   Nierlagen   nicht   abwenden.   Dortmund,   die Ihren   Kampftag   verschieben   durften,   besorgten   der   1.   Mannschaft   dann   den   vermeintlichen   Abstieg,   der nur     durch     eine     Umstrukturierung     der     Ligen abgewendet   werden   konnte!   Die   2.   Mannschaft sorgte     unterdessen,     ebenfalls     nur     marginal besetzt,   für   eine   kleine   Überraschung   und   den am   Ende   erfreulichen   3.   Platz   in   der   untersten Liga.   Im   nächsten   Jahr   ist   fraglich,   ob   die   2. Manschaft    eine    zweite    Chance    bekommt,    denn die     1.     Mannschaft     gilt     es     wieder     mit     den Kämpfern    der    2.    Mannschaft    zu    verstärken. 20018 jedenfalls sehen wir die Iserlohner weiter in der Verbandsliga - Das ist sicher!!!