Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hygienekonzept zur Durchführung des Judotraining in Corona Zeiten

 Originalversion hier

Liebe Judoka, liebe Eltern,

 

wir wollen endlich wieder Judotraining für alle Altersklassen anbieten.

 

Ab dem 15.07.2020 ist in NRW Kontaktsport mit bis zu 30 Personen wieder zulässig.

Natürlich gibt es auch hierfür Regeln die wir einhalten müssen und auch werden.

 

Um die Zahl von max. 30 Personen nicht zu überschreiten und die Gruppen nicht zu mischen, müssen wir eine strikte Trennung der Gruppen vornehmen und können für jeden Judoka momentan nur eine Einheit pro Woche anbieten.

 

Um das Training sinnvoll gestalten zu können haben wir eine altersmäßige Trennung vorgenommen.

 

1. ) Einheit - Dienstags 18:00 – 19:15 – Geburtsjahr 2006 – 2008 (12 – 14 Jahre)

2.) Einheit – Dienstags 19:30 – 20:45 – Geburtsjahr 2005 und früher (ab 15 Jahre)

3.) Einheit – Freitags 18:00 – 19:15 – Geburtsjahr 2009 und später (11 Jahre und jünger)

 

Sollte jemand mit der vorgegebenen Einheit, zeitlich nicht klar kommen, sprecht bitte einen von uns an und wir versuchen eine Lösung zu finden.

 

Natürlich haben wir auch Hygieneregeln, an die wir uns unbedingt halten müssen.

 

1.) Bitte pünktlich zum Training kommen (ca. 10 Minuten vorher)

 

2.) Umziehen und Duschen machen wir zuhause. Also im sauberen Judoanzug kommen und gehen.

 

3.) Eingang: Der Eingang erfolgt über den Haupteingang der Halle und die Empore.

Dabei bitte Mundschutz tragen. Die Eltern dürfen die kleineren Kinder bis auf die

Empore bringen, aber nicht runter in die Halle!

 

4.) Ausgang: Der Ausgang erfolgt nach dem Training über den Seiteneingang der Halle.

Hier können die Kinder nach dem Training wieder abgeholt werden.

 

5.) Zugang in die Halle: Die Halle darf durch die Sportler erst betreten werden, wenn die vorherige Gruppe die Halle verlassen hat.

 

6.) In der Halle angekommen trägt sich jeder Judoka in die ausliegende Liste ein.

 

7.) Dann werden die Hände desinfiziert. (Desinfektionsmittel haben wir in der Halle)

 

Danach kann die Maske abgenommen werden und die Matte aufgebaut werden.

Beim Training tragen wir keine Masken.

 

Wir erwarten natürlich auch, dass jeder sich an den grundlegenden Coronaregeln hält.

- richtig Husten und Niesen

- im Krankheitsfall zu Hause bleiben

- Eltern tragen beim Bringen und Abholen der Kinder eine Maske oder zumindest Abstand

 

TuS Iserlohn 1846 e.V. Abteilung Judo – 14. August 2020

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?